UP

Begriffserklärungen im Zusammenhang mit dem Visum Prozess


Einladungsbrief: Dies ist ein offizielles Schreiben vom iranischen Ministeriums für auswärtige Reisenden,  die durch den Einladungsbrief ihr Visum bei dem zuständigen iranischen Konsulat in ihrem Land oder in anderen Ländern erhalten könnten. Dieser Brief wird auf Grundlage Ihrer Anfrage und Bearbeitung durch das Ministerium ausgestellt.

Iran Visum: Das ist eine Genehmigung, mit der Ihr Reisepass bei einem iranischen Konsulat vor Ihrer Reise oder gleich bei der Ankunft an einem Flughafen im Iran gestempelt wird. Mit dieser Genehmigung haben Sie dann die erforderliche Erlaubnis zum Eintritt in den Iran und für den Aufenthalt im Iran für eine bestimmte Zeit.

MFA: Außenministerium. Die Visa-Abteilung im Außenministerium ist für die Ausstellung von Einladungsschreiben für Touristen und Geschäftsleute, die Iran besuchen, verantwortlich.

Konsulat: Sie können das nähereste iranische Konsulat in Ihrem Land wählen, wo Sie den Visa-Prozess abschließen und auch Ihr Visum abholen.

Botschaft-Gebühr: Das ist die Gebühr, die das Konsulat von einem Antragsteller für die Verarbeitung und Bereitstellung eines Visums fordert.

Einladung-Gebühr: Dies ist die Gebühr, die PTA vom Antragsteller für Verarbeitung und Bereitstellung eines Einlandungsbriefes fordert.